Ennstalcupfinale und Bezirksmeisterschaft am Lärchenhang

von Sektion Wintersport (Kommentare: 0)

Auf verkürzter Strecke fand das letzte Rennen des Sport Kaiser Ennstalcups auf dem Lärchenhang in Hinterstoder statt. Schwerstarbeit hatten die zahlreichen Rutscher vom Veranstalter SV Losenstein zu verrichteten, da die Piste sehr weich war.

Ennstalcup - Leader Daniel Lumplecker vom WSV Trattenbach musste zumindest Platz acht erreichen um seinen ersten Gesamtsieg feiern zu können. Für seine beiden Kontrahenten Benjamin Garstenauer (SV Losenstein) und Paul Vorderderfler (Naturfreunde Großraming) hätte dann auch ein Sieg nicht gereicht um Daniel Lumplecker noch abzufangen. Platz sieben reichte dann zum Gesamtsieg. Paul Vorderderfler landet schlussendlich auf Platz fünf. Benjamin Garstenauer vom Veranstalter SV Losenstein wird Dritter.
Marcus Plank vom SK Steyr stand unmittelbar vor seinem ersten Ennstalcup Rennsieg. Als letzter Starter stand der Ennstalcup Sieger des vergangenen Jahres Markus Rohrweck von den Naturfreunden Großraming am Start. Er schnappt mit nur drei hundertstel Sekunden Vorsprung, Marcus Plank noch den Sieg vor der Nase weg.

Das Rennen war auch zugleich die Bezirksmeisterschaft von Steyr- Land. Den Titel holte sich Markus Rohrweck damit auch, wie Vereinskollegin Marlies Kaiser, die bei den Damen alle Rennen gewann.
Die WSV Trattenbach Mädels Denise Dietl und Nicole Gruber komplettierten das Siegespodest.
Auf der Kinderstrecke konnte sich Liana Garstenauer vom SC Pechgraben erneut gegen Alina Schittengruber durchsetzen und den Gesamtsieg auf der Kinderstrecke holen. Elisa Froschauer vom SK Steyr wird Dritte.
Bei den Burschen war Jonas Losbichler schon fix Gesamtsieger und gewinnt auch das letzte Rennen wieder vor Rafael Bertignoll vom SK Steyr und Jonas Gruber vom WSV Trattenbach.

Die Ennstalcup Endsiegerehrung, veranstaltet der SC Pechgraben, findet am Samstag,28.April um 17 Uhr im Forellenhof Holzinger statt. Als Stargäste werden Katharina Gallhuber (Slalom Olympia Bronzemedaille 2018), Reinfried Herbst (Slalom Weltcup Gesamtsieger2009/10) und Franz Klammer (Abfahrts - Olympiasieger 1978) erwartet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben