Start zum Ennstalcup 2017

von Sektion Wintersport (Kommentare: 0)

Wie schon in im letzten Winter startet der Sport Kaiser Ennstalcup mit zwei Slaloms für die Kinder. Gefahren werden die Rennen am Samstag, 7.Jänner in Hinterstoder beim Almlift. Veranstalter ist der WSV Trattenbach.

Als Favoriten der Kindergesamtwertung die fünf Rennen umfasst, wobei es ein Streichresultat gibt, gelten Magdalena Mayr (Foto)  vom Schiklub Steyr und Paul Vorderderfler von den Naturfreunden Großraming. Beide besuchen auch die Skihauptschule Windischgarsten.

Die Fortsetzung des Cups folgt am Samstag, 21. Jänner und Sonntag, 22. Jänner in Hinterstoder. Samstag bestreiten die Kinder zwei Riesentorläufe. Am Sonntag, 22. Jänner greifen dann auch die Rennläufer ab Schüler mit zwei Riesentorläufen in den Cup ein. Es gibt vier Rennen ohne Streichresultat. Titelverteidiger sind Nicole Gruber vom WSV Trattenbach und Lukas Nagler von den Naturfreunden Großraming.

Der Slalom wird am 28. Jänner stattfinden und soll am Königsberg oder in Lackenhof am Ötscher gefahren werden.
Das letzte Rennen zum Ennstalcup soll mit allen Rennläufern am Samstag, 18. März in Hinterstoder im Szene gehen.

Die Endsiegerehrung findet am Samstag, 22. April in Großraming statt.
Für den von den Kindern bis zur U16 sehr beliebte Stocki Cup, veranstaltet von der WSG Gaflenz stehen die Termine ebenfalls fest. Er soll am Freitag, 27. Jänner und Freitag, 17. Februar zur Austragung kommen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben