Losenstein : Ternberg

von Sektion Fussball (Kommentare: 0)

Das letzte Heimderby war uns noch gut in Erinnerung, konnte man doch in der KM mit 4:1 und in der 1b 2:0 gewinnen.

Aber alles der Reihe nach:
im Vorspiel konnte unsere 1b ihre weiße Weste behalten und setzte sich mit einem deutlichen 6:2 durch.
Für die Tore verantwortlich zeichnen dürfen sich, die nach einer Verletzung zurückgekehrten, 2 x Pranzl, Klausberger und Wolfthaler sowie Hornbachner und Holzinger.
Mit diesem Sieg vor eigenem Publikum, schafft es unsere 1b eine beeindruckende Serie auszubauen!
Seit dem 14. September 2017, hier verlor man mit 0:1 gegen Niederneukirchen, ist man zuhause ungeschlagen!

Danach war es soweit. Schiedsrichterin Lisa Haunschmid pfiff die Partie vor mehr als 400 Fans unter dem Nachthimmel von Losenstein an.
Anfangs tat sich unser Team noch etwas schwer ins Spiel zu finden. Man ließ nichts zu, konnte aber auch keine gefährlichen Situationen herausspielen. Nach etwa 15 Minuten war man dann aber in der Partie angekommen.
Eines war klar, gewinnen war nur über Wille, Einsatz und Kampf möglich.
Nach 44 Minuten war es dann endlich soweit! Der Ball findet den Weg zu Luister Daniel, der schiebt den Ball vom Elferpunkt
an Torhüter Wartecker vorbei, 1:0 für unsere Raubritter, extrem wichtig vor der Pause!

Nach der Pause ging es unverändert weiter, man merkte unsere Jungs wollten um jeden Preis die drei Punkte in Losenstein behalten.
Wieder ging es hin und her, Chancen auf beiden Seiten aber meistens zu harmlos.
Das Spiel fand vorwiegen zwischen den Strafräumen statt.
Aber dann, in Minute 80, ein hoher Ball in den Strafraum der Ternberger, der Ball findet zu Sonnleithner, der legt ihn sich zurecht und schiebt ins linke Eck ein.
Das verdiente 2:0 das dann schlussendlich auch den Endstand bedeutete.
Mit Kampf, Wille und Einsatz war man über 90 Minuten am Ende die bessere Mannschaft und behielt die drei Punkte in Losenstein.
 
Fotos gibt es hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben